Donnerstag, 14. Mai 2020
Stay home, Werber!
Donnerstag, 14. Mai.

Zunächst ein Hinweis: Noch immer läuft das Quiz von gestern, Mittwoch, 13. Mai. Teilnehmende bisher: zwei. Da ist noch mehr drin, aber ich gebe zu: Es ist schwer. Ich verlängere bis morgen Abend.

Und dann aber jetzt gleich mein Lieblings-Hassthema: Reklame. Noch schlimmer: Reklame in Corona-Zeiten.Viel mehr war ja auch nicht los, heute, schon wieder, gottseidank. Auf dem Weg ins Büro radelte ich so meines Weges, als von irgendwoher sich eine groteske Botschaft in mein Unterbewusstsein bohrte.

Ich radelte noch ein paar Meter weiter, dann griff ich kreischend in die Bremsen. Und wendete. Und suchte nach der grausamen Erscheinung, die ich gerade gehabt hatte.

Doch da war nichts, weder links noch rechts der Straße. Hatte ich eine Werbung auf der Rückseite eines Busses oder Transporters wahrgenommen, der längst über alle Berge war?

In dem Moment überfiel er mich wieder. Dieser Anblick. Er war gerissen, er tauchte nur etwa alle drei Minuten auf, aber dafür regelmäßig, am selben Ort. Auf der digitalen Werbebande eines Bushäuschens.



Sehen Sie, es ist so: Ich hasse Werbung ohnehin. Weil sie lügt und/oder manipuliert, immer, jedes Mal. Aber noch mehr hasse ich Werbung, die irgendwas ironisiert. Also zum Beispiel Rollenklischees. Wo die Werbung uns sagt: Wir wissen ja, wie doof das ist, aber wir verdienen Geld damit, also tun wir so, als würden wir es gut finden, während wir es doof finden. Oder so ähnlich.

Und am allermeisten hasse ich Werbung, die sich selbst ironisiert.
"Stay home. Guck Werbung." Oh, wie witzig. Weil das ja jeder gerne tut. Weil das gut ist für die Gesundheit. Nicht. Aber trotzdem. Gerade deshalb.

Fuck you, Werber, geht duschen! Ist mir vollkommen wumpe, dass hinter diesem konkreten "Konzept" der edle, moralisch hochwertige Zweck steht, die an Corona sterbenden Kinos am Leben zu erhalten, weil man auf irgendeine Webseite gehen soll und da vermutlich Werbespots schauen muss, bis der Arzt kommt, woraufhin der Werbetreibende 1 Euro an das Kino in der Nachbarschaft spendet oder bla, bla, bla.

Ihr seid peinlich, dumm, arrogant, unwitzig, penetrant und schleimig. Ihr habt keine Ehre und kein Gewissen. Ihr könnt kein Englisch, und ihr könnt kein Deutsch. Schon gar nicht beides zu einem guten Slogan zusammensetzen. Ihr könnt nur koksen, das ist alles, was ihr könnt. Geht duschen oder meinethalben scheißen. Thank you for your co-operation.

Die neu Hinzugekommenen vom Tage: In Deutschland 504 neue Fälle (58 neu Verstorbene). In Hamburg 8 Neuinfizierte (7 Tote).